tzscherli
Mein Semester in Trondheim als Karte --> hier!










Letzter Eintrag (wahrscheinlich)

Ja, es ist soweit. Heut ist mein letzter Tag hier an der Uni und ausgerechnet in der letzten Woche war ich zu faul um den blog zu schreiben.
Letztes Wochenende begann am Freitag im Basement, was diesmal wirklich voll war. Denn hier findet jetzt ein 4 woechiger Intensivsprachkurs statt und da sind schon lauter neue Leute angekommen. Natuerlich fast zu 90% Deutsche. Samstag haben wir dann mit einer kleineren Gruppe einen Ausflug zur Insel Munkholmen im Hafen von Trondheim gemacht. Dort sind wir auch dreimal René und seiner Familie ueber den Weg gelaufen. Fuer Abends hatten wir dann noch ein Barbeque organisiert. Relativ kurzfristig auf die Beine gestellt waren wir trotzdem ungefaehr 10 Leute oder so.
Sonntag gings dann in den Fernsehturm zum Pizzabuffet. Also hab ich mein letztes Wochenende in Trondheim nochmal in vollen Zuegen genossen.
Auch in der Woche war ich dann am Montag im Basement, am Mittwoch hab ich eine kleine Abschiedsparty gefeiert. Dabei hat René mir dann auch ein sehr schoenes Abschiedsgeschenk gemacht. Eine Urkunde, dass ich den "Schneider-Fotokurs" erfolgreich bestanden hab, weil ich immer soviele Bilder von ihm machen musste. Ausserdem noch einen Kalender mit Fotos von unseren gemeinsamen Ausfluegen hier. Gestern also Donnerstag war ich wieder im Basement. Danach waren wir sogar noch in der Stadt (= Downtown) im Club namens "Downtown". Das sorgt fuer einige Verwirrung und Spass. Der Club war auch recht voll und wir hatten viel Spass.
Heute Abend werde ich eventuell noch mit meiner Mitbewohnerin Tania aus Italien ihren Windkanal besichtigen gehen in dem sie die ganze Zeit ihre Experimente gemacht hat.
Dieses Wochenende geh ich dann noch mit René und Helmut wandern auf den glaub ich zweithoechsten Berg Norwegens. Sonntagabend werde ich dann alles in mein Auto packen und Motnag beginnt dann tatsaechlich meine Heimfahrt.
Allerdings wird das noch mehr Norwegenurlaub als Heimfahrt. Ob ich in der Zeit allerdings ein Internetcafé oder so finde, weiss ich noch nicht. Nur grob kann ich ja mal sagen, dass ich in Ålesund am Montag anfange, dann den Geirangerfjord sehen will, danach nach Bergen und dann nach Oslo fahren werde. Letzter Punkt in Norwegen ist dann Ås, wo ich noch eine andere Studentin treffe, die damals die erste deutsche Praktikantin hier bei Jan war. Danach besuche ich dann noch Sandra in Kopenhagen und rechtzeitig zur Feier meiner Eltern werde ich dann am 9. August wieder zu Hause sein. Und damit meine Mutti beruhigt ist komme ich schon am 8. August an.
Nicht zu vergessen, dass zu Hause dann ein lecker Steak auf dem Grill auf mich wartet . Ja man faengt auch an eher die kleinen Dinge zu vermissen.

Die Zeit hier war wirklich toll und eine einmalig schoene Erfarhung und ich danke auch allen Leuten, die ich hier kennengelernt hab und mit denen wir schoene Ausfluege hatten.
25.7.08 13:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist die Autorin. Gratis bloggen bei
myblog.de